Am 22. April 2015 veranstaltete die ÖGAF in Kooperation mit dem Insitut für Journalismus & Medienmanagement der FHWien der WKW die Veranstaltung „Tourismus:Medien:Fokus„.

Kein Touristiker kommt heute mehr umhin, sich mit den aktuellen Entwicklungen der Medienwelt auseinander zu setzen: Sehnsüchte wollen geweckt, Urlaubsstimmung gemacht, aber vor allem Angebote verkauft werden. Reizüberflutung und Datenexplosion machen die Orientierung nicht einfach.

Dabei können Tourismus und Medien in vielerlei Hinsicht voneinander profitieren: Der Tourismus bietet Stoff für viele gute Geschichten; die Medien haben Mittel und Möglichkeiten, diese zu verbreiten. Tourismus:Medien:Fokus fördert den Dialog von Experten und Praktikern beider Branchen.

In einer ersten Veranstaltung am 22. April 2015 (Programm) wurden die fünf Themen „Datenjournalismus – Neuer Fokus durch intelligente Verknüpfung?“, „Compliance – Sind Pressereisen Schnee von gestern?“, „Bewegtbild – Mehr EMotion im Tourismus?“, „Social Media – Immer online, oder ist „weniger“ „mehr“?“ sowie „Tourismus:Medien:Fokus – Was im Tourismus ist eine Schlagzeile wert?“ im Zuge von Impulsreferaten, Präsentationen und Podiumsdiskussionen diskutiert.

Im Rückblicksvideo der Veranstaltung gibt es eine Zusammenfassung des Events, auf Twitter finden Sie unter #tmfokus Tweets zur Veranstaltung bzw. können dem Projekt unter @TMFokus folgen. Hier geht’s zu den Fotos des Events.